Technische Schließzeit der Schwimmhallen in den Ferien

Die Fraktion der Partei Die Linke hatte am 18.03. im Sportausschuss des Abgeordnetenhauses die Frage nach der Terminierung der technischen Schließzeit der Schwimmhalle gestellt.

 

Erstens betrifft es nicht nur dieses Bad, sondern auch das Kombibad Mariendorf, dessen Halle nach der Schließzeit der Öffentlichkeit voraussichtlich nur extrem eingeschränkt zur Verfügung stehen wird. Zweitens, die Schwimmhalle Helene Weigel Platz ist nach wie vor geschlossen, denn

Ich bin gespannt, wie die Antwort von Herrn Statzkowski, Staatssekretär, zu den "Baumaßnahmen" ausfällt. Baumaßnahmen sind keine Wartung.

das ist nur die erste Verlängerung der Schließung.

Mittlerweilee ist um weitere 7 Tage verlängert worden und wenn ich böse wäre, würde ich in Frage stellen, dass es bei der Verlängerung der "technischen Schließzeiten" um die Wartung, die der Gesetzgeber vorsieht, handelt. Personalmangel war auch Grund "tecchnische Störung" als Grund für die Schließung des "Funbereich" in Schöneberg anzugeben.

 

Zur Angrage klick


Kommentar schreiben

Kommentare: 0