Und sonst so, außer Kacheln zählen

15.06.2016

 

Huch. Was macht denn das Video auf dieser Homepage?

 

Ich werde immer wieder gefragt was ich sonst so mache außer schwimmen. Welche Musik ich höre oder warum ich zu anderen Themen tweete. Persönliche Dinge eben.

Ich werde hier, in loser Abfolge, schreiben. Über Dinge abseits der Bäder. Über meinen Kiez, über das was mich freut oder ärgert in Berlin oder generell. Videos verlinken oder eine Playlist des Tages einstellen. Das wird dann in Blogform und nicht als endlos Text hier stehen. Dann kann man auch direkt kommentieren.

 

Musik. Musik ist ein großer Teil meines Lebens. Aber dazu ein anderes Mal mehr.

Ich fange mal an mit einem Song, der mir sehr viel bedeutet.

Ich habe einige Zeit in Irland verbracht und meine damit den heutigen Staat Irland und so called, Nordirland.

Lange her, aber vor kurzem hatte ich eine sehr beindruckende Begegnung, in der mir dieses Lied in den Sinn kam.

 

Es handelt von alten Zeiten, erinnert mich an Werte wie Loyalität, Zuverlässigkeit. Es handelt aber auch von Sehnsucht. Damit meine ich keineswegs Sehnsucht nach alten Zeiten. Einfach Sehnsucht ohne bestimmte Richtung.

 

Angefangen darüber nachzudenken, auch mal persönliches zu schreiben, habe ich, als der Redakteur des Tagesspiegel mich anrief. Ich war völlig verdutzt und, ehrlich gesagt, Anfangs auch ziemlich ablehnend was ein Portrait über mich betraf. Ich dachte „ich bin nicht Thema hier und wer will wissen, wer hinter dieser Seite steckt?“

Es war dann aber einfach einzusehen. Ich bin ja beim lesen auch so und denke manchmal „wer schreibt denn da?“

Ich war auch ziemlich überrascht, wie gründlich und mit viel Zeitaufwand recherchiert wird, obwohl ich doch nur 'ne Bloggerin bin.

Der Artikel ist nicht nur schön geschrieben, er gibt auch einen realistischen Blick auf mich. Unisono bestätigen das Leute, die mich kennen und Fremde finden es in Zuschriften toll, mal mehr zu erfahren.

Insofern ist also der Tagesspiegel 'schuld', wenn ich hier über mich berichte.

 

 

Ach, und hier geht’s zu dem Beitrag im Tagesspiegel am 12.06.2016 klick

Kommentar schreiben

Kommentare: 0