Kurs System Desaster

In einer Kleinen Anfrage stellt Dr. Gabrielee Hiller, Partei Die Linke, die Frage

"Geregelter Kursbetrieb gefährdet"

 

Die Antworten

weisen noch wesentlich mehr Ausfälle aus, als die, die ich dokumentieren könnte.

4578 Kursstunden sind ausgefallen...

 

Das Kurssystem wurde im Herbst 2015 eingeführt. Mit zig unsinnigen Bezeichnungen für die natürlich begrenzte Anzahl Übungen. Wer dafür verantwortlich ist, zeigt deutlich, dass die Planung entweder nicht vorhanden oder so inkompetent durchgeführt wurde, dass ich mich frage, wann die Verantwortliche dafür endlich mal grade stehen müssen. Die Berliner Bäder Betriebe brauchen kompetente Mitarbeiter.

Das bisherige Kurssystem hatte funktioniert. Die Berliner Bäder Betriebe hatten offene Kurse angeboten, die der neuen Arbeitswelt, die nun mal viele in Schichtarbeit beschäftigt, Rechnung trug. Das neue, geschlossene System, sprich 10 Kurseinheiten im Voraus bezahlen und Pech, wenn man nicht alle wahrnehmen kann (Pro Teilnahme zwischen 7,50 und  9,50 Euro). Aber das ist nicht alles. Der potentielle Kursteilnehmer musste in seinem Bad an der Kasse buchen und die knapp 100 Euro bezahlen. Als Kurse ausfielen aufgrund des kompletten Planungsdesasters, mussten Kunden darum kämpfen, ihr Geld zurück zu bekommen. Es wurden ihnen nur Gutschriften angeboten.

Die Berliner Bäder Betriebe Verantwortlichen haben ein funktionierendes System zerschlagen. Ohne genügend Trainer mit ordentlichen Verträgen zu beschäftigen sollte das neue Kurssystem installiert werden. Anstatt auf erfahrene Trainer zu hören, die in den Medien Kritik geübt hatten an geschlossenen Kursen mit 10 Trainingseinheiten, wurden viele entlassen.

 

Bis heute gibt es nicht genug Trainer, immer wieder fallen angekündigte Kurse aus. Von der Kommunikation, wann wo welcher Art Kurs stattfindet, schreib ich jetzt nichts.

 

Frau Siering, ein knappes Jahr alleinige Verantwortliche, sagte im Sportausschuss des Abgeordnetenhauses zu Berlin:

Ein holpriger Anfang, aber jetzt läuft es

 

Ich sage: 

 Nichts läuft wie geplant.

 

Hier zum Abgleich die Aussagen von A. Siering, damals komissarische Leiterin zum Kursausfall 

 

Alle Zahlen nach Schwimmbädern sortiert in der Kleinen Anfrage 

 

Zur Startseite

Weitere politische Beiträge

Kommentar schreiben

Kommentare: 0