12.11.2017 Resultat Gespräch mit BädermanagerIn

Ein kleiner Schritt für den "Größten Bäder Betrieb Europas- der größte Fortschritt für Berliner Bäderbesucher

Intensiv, spannend und anstrengend war es für beide Seiten.
Ich habe die großen Themen, Bahnenbelegungspläne für die Bäder und abgeleinte Bahnen, zumindest in den früheren Sportbädern, vehement vertreten.

03.11.2017

Wo bleiben die Zeitkarten?

Schicke Präsentationen, absolute Zahlen und jede Menge Ankündigungen.

Ergebnislos bis heute für die Besucher der kommunalen Bäder.

Sämtliche Verbesserungen lassen auf sich warten.

29.10.2017

Bäderpolitik neu denken- Bäderbauprogramm statt Sanierung

Neues Denken erfordert eine Landespolitik die interessiert ist an Erneuerung der Bäderlandschaft ohne teure, unhaltbare Versprechen. Es können nicht alle Bäder in Berlin so wie sie sind- alt, ineffizient, unmoderne Besucherbereiche- erhalten werden. Das ist traurig, aber nötig. Ohne ein neues Bäderbauprogramm werden weitere Bäder ersatzlos untergehen.  Die Folge ist ein Land der Nichtschwimmer.

15.10.2017 Vergleich Saison 2016/17 und Saison 2017/18

Was hat sich geändert?  Ist es besser geworden mit der Einstellung von25 zusätzlich finanzierten Mitarbeiter? Gibt es zuverlässigere Öffnungszeiten oder wurde wieder gekürzt? Alle Bezirke

Der geplante Untergang des Stadtbad Tempelhof

Kommentar: Niemand hat die Absicht ein "wohnortnahes Angebot"* bereit zu stellen für die Anwohner, auch nicht die neuen Mieter und Bewohner der 500 geplanten Wohnungen.
Es ist an der Zeit die Realität abzubilden und  den Satz "wohnortnahes Angebot" aus dem Leitbild zu

09.10.2017

Wer setzt die Prioritäten welche Bäder wie geöffnet werden?

Kurzer Dialog mit dem Staatssekretär auf Twitter

08.10.2017 Inklusion- Fehlanzeige? In welchen Bädern bekommen Menschen mit Behinderungen Wasserfläche ohne dass sie zwingend einem Verein beitreten müssen, um überhaupt schwimmen zu dürfen?

Abgeschafft wurde Behindertenschwimmen im Stadtbad Charlottenburg Alte Halle ab Saisonbeginn 2017/18. Unbegründet.

08.10.2017

Frauenschwimmen- (k) ein Angebot in kommunalen Bädern

Auch im Stadtbad Charlottenburg wurde es abgeschafft.  Frauenschwimmen gab es in 5 von 37 Hallenbädern. Nun sind es nur noch 2 Bäder, in denen es angeboten wird. In 1 Bad für 2 Stunden...

07.10.2017

Was ist eine Pressemitteilung wert?

Oder anders gefragt, wann ist etwas dem Betreiber der kommunalen Bäder wichtig genug, dass es über alle verfügbaren Kanäle kommuniziert wird und wann ist es offensichtlich unwichtig?

Ein paar Beispiele der jüngeren Vergangenheit

Neu Organisation Schulschwimmen- Sinnvolle Idee?