Bezirk Neukölln Vergleich 2016/17-2017/18

2016-2017

Stadtbad Neukölln Große Halle

2017-2018

Stadtbad Neukölln Große Halle


Stadtbad Neukölln Kleine Halle

Stadtbad Neukölln Kleine Halle


Kombibad Gropiusstadt

Kombibad Gropiusstadt


Fazit: In den Stadtbädern Neukölln wurden Zeiten für die Öffentlichkeit quasi halbiert seit 2015. Weitere Einschränkungen sieht man, wenn man zum Abgleich auf den angegebenen Kursbetrieb guckt. Der beginnt in der Kleinen Halle erst im November. Die Wasserfläche steht leer.

Die Stadtbäder waren von April bis zum 07.10. geschlossen.

Wann welche Arbeiten begannen, liest man in der Dokumentation des Abgeordnetenhauses. Im Juli wurde mit der 'Wartung' angefangen...

Im Kombibad sieht es auf den ersten Blick so aus, als wäre alles wie vorher. Was man nicht sieht, ist die Tatsache, dass die Einschränkungen teilweise so massiv sind, dass es nicht eine ganze Bahn (abgeleint ist nicht gemeint, nur eine 50 Meter 'Strecke) gibt für den Eintritt von 5,50 Euro.

Allgemeine Info: Die Stadtbäder Neukölln sind im Bäderkonzept 2025 als Öffentlichkeitsbäder ausgewiesen. Ohne Schul- und Vereinsbetrieb.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0